Schadstoffe? Nein, danke!

T-Shirt für 2 Euro? Was gut fürs Portemonnaie ist, ist oft nicht gut für die Haut. Die Haut ist unser größtes Organ. Sie nimmt über die Poren sämtliche Stoffe auf, mit denen sie in Berührung kommt. Wer das versteht, legt Wert auf schadstofffreie Kleidung. Doch bio ist nicht gleich öko. Gut, dass es Textilsiegel gibt, die uns Orientierung geben.

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) z.B. ist einer der weltweit strengsten Standards für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette. Aber auch soziale Kriterien spielen eine Rolle. Das begehrte Siegel erhalten nur Hersteller, die fair produzieren.

Zu teuer? Gut, für 2 Euro gibt es kein GOTS-zertifziertes T-Shirt. Aber auch kein Risiko, durch Schadstoffe in Textilien an Krebs zu erkranken. Und das sollte einem ein angemessener Preis wert sein. Zu langweilig? Unsere Yoga Basic-Kollektion ist nicht nur GOTS-zertifiziert, sitzt perfekt und fühlt sich wunderbar an, sondern kann sich mit seinem klassischen Design und den frischen Farben durchaus sehen lassen.